Wozu Firewalls?

Wie bereits erwähnt wurde, gibt es sehr viele Methoden, um auf einen Rechner zuzugreifen, der an ein Netzwerk angeschlossen ist. Dazu zählt natürlich auch das Internet. Ein an Heimweh leidendes Programm oder das Ausspionieren durch Werbefirmen ist eigentlich eher harmlos im Vergleich zu der Manipulation von Dateien oder gar der kompletten Kontrolle eines Rechners durch einen Trojaner. Im schlimmsten Fall kommen sensible Daten in die Hände von Unbefugten oder werden vielleicht sogar gelöscht.
» Wozu Firewalls?

ZoneAlarm

Eine gratis erhältliche aber dennoch sehr effektive Firewall stellt z.B. ZoneAlarm dar, welche wirkungsvoll ungewünschte Zugriffe von und zu unserem PC blockt. Ich empfehle Anfängern dieses Programm unbedingt, da es sehr problemlos und einfach zu bedienen ist.
» ZoneAlarm

ZoneAlarm Pro

Wer bereits das frei erhältliche ZoneAlarm kennt, wird sich mit der kommerziellen Version ZoneAlarm Pro sehr schnell zurechtfinden. Gegenüber dem Vorgänger hat sich auf den ersten Blick lediglich das Design verändert.
» ZoneAlarm Pro

ATGuard

Auch wenn dieses Programm offiziell nicht mehr im Handel erhältlich ist, möchte ich die Firewall ATGuard trotzdem hier vorstellen. Das im nächsten Abschnitt erwähnte Norton Internet Security basiert ebenfalls auf dieser Firewall. ATGuard erlaubt sehr viele Feineinstellungen und man kann damit detailliert den Zugriff auf IP-Adressen und Ports regeln. Ein gewisses Grundverständnis in das TCP/IP-Protokoll und etwas Einarbeitungszeit ist mit ATGuard ist zwar nötig, aber entsprechend konfiguriert stellt dieses Programm einen hervorragenden Schutz gegen Eindringlinge und der eigenen Privatsphäre dar. Leider scheitern Anfänger sehr oft am Einrichten von ATGuard.
» ATGuard

Norton Internet Security

Diese Firewall basiert komplett auf ATGuard, welches von Symantec aufgekauft und nun als Norton Internet Security vermarktet wird. Unter der Norton-typischen Oberfläche verrichtet aber nach wie vor das originale ATGuard seine Dienste, wie man nach einem Blick hinter die Kulissen sehr schnell bemerken wird. Auch die Funktionen sind weitgehend identisch, so dass ich mir hier eine genauere Beschreibung erspare. Ich möchte hier lediglich auf die viel gestellte Frage eingehen, welches der beiden Programme nun das Empfehlenswertere ist, denn es liegt ja eigentlich nahe, dass ein neueres Produkt auch das Bessere ist. In diesem Fall stimmt das leider nicht ganz, denn technisch hat Symantec leider nicht viel Neues beigesteuert.
» Norton Internet Security